Zurück zu: News-Archiv ab 2001

  01.07.2005

1. int. AVCA Motorfahrer-Wertungsfahrt in Velden

Die 1. int. AVCA Motorfahrer-Wertungsfahrt in Velden am Wörthersee war die Sensation. Natürlich hatten wir gehofft, mit dem Ersatz für unsere traditionelle Alpenfahrt einen Treffer zu erzielen, aber mit so einem Erfolg hatten wir nicht gerechnet.

Hermann Tratnik und seine Nora sowie sein Team haben enorme Arbeit geleistet. Seine Jahrzehnte lange Tätigkeit in der Szene und seine internationalen Kontakte hatten es geschafft, schon beim ersten Versuch einer neuen Veranstaltung 35 Fahrzeuge Baujahr 1901 bis 1918 an den Start zu bringen.

Große Hilfe kam auch von der fürstlichen Familie Khevenhüller-Metsch, die eine Reproduktion des in ihrem Besitz befindlichen Preises, den Melanie Gräfin Khevenhüller-Metsch 1909 gewonnen hatte, als Wanderpokal zu stiften. Außerdem richtete sie einen Empfang im Schloss Niederosterwitz aus und ermöglichte eine ausführliche Besichtigung der Burganlagen. Die Teilnehmer aus A, CH, D, I, L und NL waren begeistert, ein Schweizer sagte mir, das Einzige was zu kritisieren ist, dass es nichts zu nörgeln gibt. Die Details über das Programm sind auf unserer neu gestalteten Website und im redaktionellen Teil.

Erstaunlich war die gute Kondition der gestarteten Fahrzeuge, es gab wenige Ausfälle. Die Klassensieger waren:

Kategorie bis 2000 ccm

  • 1. H. Czajka, A, Laurin & Klement, Bj.1912, 0,637 Pkt.
  • 2. F. Zottl, A, Walter Trimobil, Bj.1912, 1,351 Pkt.
  • 3. U. Marchesan, I, Aquila Italiana, Bj. 1910, 1,716 Pkt.

Kategorie über 2000 ccm

  • 1. H. Brühne, D, Mercedes Knight, Bj. 1912, 0,694 Pkt.
  • 2. H. Bratschi, CH, Grgoire 70-4, Bj. 1910, 0,7 Pkt.
  • 3. D. Hofstätter, A, Mc Laughlin, Bj.1916, 0,979 Pkt.

Motorräder

  • 1. R. Nagl, A, Singer TT ( Rennmaschine ohne Getriebe ) Bj.1912, 4,101 Pkt.
  • 2. P. Fuchs, A, Douglas 2¾ HP, Bj. 1915.

Gesamtsieger und erster Bewahrer des Wanderpokals wurde H. Brühne aus Deutschland ein erfahrener Pilot mit einem wunderschönen Fahrzeug. Ihm und allen Siegern und Teilnehmern der Fahrt unseren herzlichsten Glückwunsch.