Zurück zu: News-Archiv ab 2001

  25.09.2014

Bericht über die 41. Internationale Voralpenfahrt durchgeführt vom Stammtisch Süd

Die Voralpenfahrt des AVCA fand heuer hinter den Alpen in Kärnten/Tröpolach statt, da der Kärntner Stammtisch als südliche Dependance des AVCA die Ausfahrt organisierte.

Treffpunkt war am 25.09.2014 

das Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia in 9631 Hermagor/Nassfeld Tröpolach 156 am Fuße des Nassfelds mit Willkommenstrunk und gemeinsamen Abendessen im Hotel. Die Startnummernausgabe überraschte alle, weil auf den Rallyetafeln war keine laufende Nummer. Dies war auch nicht notwendig, weil keine Sonderprüfungen gefahren wurden, sondern die Fahrt einfach ein gesellschaftliches Ereignis unter Veteranenfreuden war.

Freitag, 26.09.2014

Von Tröpolach fuhren wir über den Nassfeldpass nach Pontebba und Gemona. Einen super Zwischenstopp gab es in Venzone. Besichtigung und Getränke standen am Programm und dann wurden wir in Kolonne durch die Stadt geleitet. Das stärkende Mittagessen fand in Friaul in Pulfeo statt. Das Restaurant Al Vescovo verwöhnte uns von 13 bis 16 Uhr. Wenn jemand in die Gegend kommt, es ist einen Besuch wert. Über den Predilpass ging es über Tarvis und Hermagor wieder zurück in unser Hotel nach Tröpolach.

Samstag, 27.09.2014

Unsere Kärntner Freunde hatte wieder eine sehenswerte Strecke ausgesucht. Unter Vermeidung von Hauptstraßen fuhren wir über Kötschach Mauthen, auf den Pustataler Höhenweg ins Lesachtal nach Obertillach. Ein Ort mit Bauernhöfen aus Holz ab ca. 1650, einer wunderschönen Kirche und einem super Gasthof, dem Unterwöger - auch sehr empfehlenswert.  Viele Teilnehmer besuchten dann die Basilika in Maria Luggau. Die Rückfahrt nach Tröpolach ging auch über kleine Straßen, wobei viele Teilnehmer die Hauptstraße nahmen, um früher im Hotel den Wellnessbereich zu genießen. Die Sonderprüfung vor dem Abendessen war heiteres Kühlerfiguren raten, Hermann hatte wieder einen keinen Teil seiner Sammlung ausgestellt. Die spezielle SP war eine Schnapsprüfung, es waren vier Schnäpse der Firma Pfau zu erraten.

Damit glaubten wir sei der Abend gelaufen, aber es war eine Hochzeit im Hotel, die Braut wurde zu uns entführt und von Hermann interviewt - Details darüber können aus Diskretionsgründen hier nicht wiedergegeben werden.

Sonntag, 28.09.2014

reisten alle Teilnehmer nach einem gemeinsamen Frühstück heim.

Der AVCA dankt dem Kärntner Stammtisch für die hervorragende Durchführung der Voralpenfahrt 2014.