Zurück zu: News-Archiv ab 2001

  24.08.2003

Rally Wien-Triest

Ebenfalls zum ersten Male fand die "Rallye Wien-Triest vom 21.-24. August statt. Heinz Swoboda, unser "jüngstes" Clubmitglied hatte sich in den Kopf gesetzt, diese grenz-überschreitende Veranstaltung durchzuführen. Um es vorwegzunehmen, es war eine sehr schöne Veranstaltung mit 50 Teilnehmern. Das Wetter spielte mit - vielleicht war es ein bisschen zu heiß - aber die Strecke war traumhaft schön und ich muß zugeben, daß ich das Stück von Pontebba durch das Val d´Aupa noch nie gefahren bin. Heinz Swoboda plant, diese Rallye jedes Jahr durchzuführen, nächstes Jahr vom 19.-22. August. Da man immer nörgeln, aber es genausogut immer besser machen kann, meine ich, man kann auf etwas kürzerer Strecke und mit einfacher konzipierten Sonderprüfungen nach Triest fahren, z.B. nächstes Jahr durch das neue EU-Mitgliedsland Slowenien, über den Predil nach Nova Gorica; dort steht ein riesiges Hotel mit großem Parkplatz und nach Triest ist es auch nicht weit.Wenn Abendessen und Hotel 10-15 Minuten Fahrzeit erfordern, sollte ein Shuttlebus vorhanden sein, speziell in einer Weingegend wie der Südsteiermark. Genug der Beckmesserei und freuen wir uns auf die 2. Rallye Wien-Triest. Vom Club haben Heinz / Brigitte Baeder, Gerald/ Julia Just, Michael /Brigitta Matheis, das Ehepaar Umshaus und Paul Zizala mit seiner Britta teilgenommen. Der Gesamtsieg mit Wanderpokal ging an Wawronek/Wawronek auf Jaguar E Roadster , (inkl. ausreichendem Rallyezubehör).