Zurück zu: Aktuelle News

  10.06.2014

Bericht über die NOE Historic

Unwetter waren wo anders

Die Wetterprognosen waren schlecht und es gab dann wirklich rundherum Unwetter. Doch bis auf wenige, einmalige Tropfen wurden wir mit Sonnenschein verwöhnt.
Befahren wurden viele Nebenstraßen des Waldviertels rund um Zwettl.
Am ersten Tag, nach dem Besuch des Kraftwerks Ottenstein (wir waren auch in der 24m dicken Staumauer) wurden wir am Truppenübungsplatz Allentsteig mit Specklinsen, Knödeln und Obst aus dem Essgeschirr der Soldaten versorgt. Da wurden bei so manchem Mann Erinnerungen wach. Die geistige Versorgung bekamen wir dann bei einem Besuch des Stifts Zwettl, flüssige danach beim Bierbrunnen im Hotel.

Vieles über die Freimaurer sahen wir am zweiten Tag auf Schloss Rosenau bevor die Tour über herrliche Landstraßen zum Steinbruch in Aalfang führte. Eine Sprengung und die Spaltung eines Blocks war für alle neu und sehr interessant. Die wunderschöne Wasserburg Heidenreichstein war ein weiteres Highlight, bevor wir uns dann wieder beim Bierbrunnen trafen.

Vom Hotel ins Mohndorf Armschlag sind es gerade einmal ca 15km. Doch die vorgegebene Strecke war so verschlungen, so versteckt und teilweise so schwierig befahrbar, dass sich nach den ca 60 gefahrenen Kilometern alle eine Pause verdient hatten. Nach Mohnnudeln, Mohneis, ect (alles von hervorragender Qualität!) mussten wir, gut abgefüllt, leider weiter. Die imposante Burg Rappottenstein hat uns dann gezeigt, romantisch war das Ritterleben vielleicht, aber viel lieber wohnen wir doch in unserem bequemen Hotel Schwarz Alm.

Auch Dank der wieder sehr guten Betreuung durch den ÖAMTC (unser Partner seit 40 Jahren!) haben alle Oldies durchgehalten. Nur einer war leider von Anbeginn an unpässlich und begab sich schon nach wenigen Metern zur Ruhe.
Die NOE Historic war wieder eine „runde Sache“: herrliches, freies Fahren über wunderschöne kleine Straßen, keine Verpflichtungen, keine Wertungen – alle haben diese „Tour mit Freunden“ genossen. „Die Strecke ist die Prüfung“ hat sich wieder einmal bewährt.
Viele Fotos der Fahrt im Netz unter
https://www.facebook.com/#!/media/set/?set=a.632556840158911.1073741840.102010096546924&type=1